Anmerkungen von Keinen Pixel zum Beitrag „Wie Rechte die Gaming-Kultur unterwandern” von frontal vom 19.11.2020

Das ZDF-Polit­­magazin Frontal21 veröf­fentlichte am 19. Novem­ber 2020 einen Beitrag über Rechte, die Gam­ing-Kul­­turen unter­wan­dern. Im Vor­feld führten die ver­ant­wortlichen Journalist*innen Inter­views mit Expert*innen, auch mit Mit­gliedern von Keinen Pix­el den Faschis­ten. Der 13-minütige Videobeitrag ist auf Youtube frei verfügbar.

Was ist „Keinen Pixel den Faschisten!”?

„Keinen Pix­el den Faschis­ten” ist eine Ini­tia­tive von Web­seit­en, Medi­en­schaf­fend­en, Forschungskollek­tiv­en und Entwick­ler­stu­dios aus der Com­put­er­spielekul­tur, die sich durch antifaschis­tis­che Arbeit für ein inklu­sives Kli­ma in ihren Com­mu­ni­tys stark machen wollen. Seit Langem ist zu sehen, wie rechte Grup­pierun­gen Com­put­er­spiele als Kom­mu­nika­tion­splat­tform nutzen und bee­in­flussen. Dabei treten sie nicht immer